Damhirsch im Stadtpark GrimmaEin Sonntagnachmittag Anfang März. Gestern zog ein Orkan durchs Land und hat seine Spuren hinterlassen. Auch im Stadtwald Grimma. Wir haben uns davon aber nicht abschrecken lassen und unseren Spaziergang trotzdem dorthin verlegt. Idealer Startpunkt ist der Parkplatz unterhalb der Gattersburg direkt an der Mulde gelegen (ist zwar kostenpflichtig, aber die Gebühr hält sich in Grenzen).

Von dort aus hat man schon einen prächtigen Blick auf die nach dem Hochwasser wieder restaurierte Hängebrücke über den Fluss und auf den Stadtwald.

Der Stadtwald selber hält von den interessierten Besucher so manche Überraschung bereit. Die Wege gehen zum Teil recht steil bergauf und bergab (nichts für feines Schuhwerk), aber es lohnt sich durchaus tiefer in den Wald vorzudringen.

Mitten im Stadwald ist ein Wildpark, der Damwild und Bergziegen beheimatet. Von den Bergziegen haben wir leider nichts gesehen, dafür waren die Hirsche, Rehe und Kitze umso neugieriger auf uns. Sie haben keinesfalls die Flucht ergiffen als wir uns ganz nah an den Zaun wagten. Nein, sie schauten uns an und warten einfach ab, was wir tun. Sie schauten uns ALLE an...

Aussichtspunkt im Stadtwald Grimma, Blick auf die Mulde und GrimmaWeiter dem Wildpark folgend gelangten wir schließlich zu einem wunderbaren Aussichtspunkt oberhalb der Mulde mit prächtigem Blick hinüber nach Grimma. Hier luden sogar Bänke zum Verweilen ein.

Irgendwann mussten wir uns von dem prächtigen An- und Ausblick losreißen und den Abstieg hinunter zur Mulde wagen. Der war aber nicht einmal halb so schwierig wie zunächst befürchtet. Entlang der Mulde Richtung zur Hängebrücke laufend, bot das Wehr, aufgrund des Hochwassers einen imposanten Anblick.

Von der Brücke aus wurde unser Spaziergang durch den Stadtpark noch mit einem abschließenden schönen Blick auf die Gattersburg belohnt.

Sonnenuntergang über den Feldern von GrethenDie Krönung dieses schönen Nachmittags im Muldental war dann noch ein herrlicher Sonnenuntergang über den Feldern zwischen Beiersdorf und Grethen. Das Bild gibt die ganze Pracht der Imposanz die sich uns bot, leider nur zum Teil wieder.


Hier finden Sie den Parkplatz an der Hängebrücke in Grimma: Link zu Google-Maps (öffnet neues Fenster)

Hier finden Sie die Fotos, die wir an diesem Tag im Stadtwald Grimma gemacht haben:

{gallery}magazin/2008/03/20080305{/gallery}.