{jathumbnail off}100322riverratsAm vergangenen Samstag, dem 22. März konnten die River Rats aus Grimma mit einem 1:3 Auswärtssieg in der sächsischen Landeshauptstadt bei den Dresdner Fröschen die Meisterschaft in der SDTL feiern. Damit beenden die Muldestädter die Saison ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz. Das Spiel begann für Grimma sehr gut. In den ersten Minuten konnten die Ratten die Frösche regelrecht ins eigene Drittel einschnüren. Infolge dessen gelang Daniel Wendt in der 6. Spielminute nach einem schönen Zuspiel von Stephan Schulze das 0:1 für Grimma. In den Folgeminuten erspielten sich die Muldestädter noch zahlreiche hochkarätige Torchancen, die jedoch allesamt fahrlässig vergeben wurden. Somit ging es beim Stand von 0:1 in die Katakomben der Freiberger Arena Dresden.

In den Anfangsminuten des zweiten Drittels trauten die mitgereisten Grimmaer Anhänger kaum ihren Augen, denn Dresden kam immer stärker auf. Oliver Teichmann im Grimmaer Tor musste mehrere Male in allerhöchster Not retten. In der 33. Spielminute war auch der Grimmaer Golie chancenlos, denn Martin Heller konnte für die Frösche ausgleichen. Zu diesem Zeitpunkt lag sogar die Führung Dresdens in der Luft. Die Grimmaer überstanden diese Druckphase jedoch durchaus glücklich.

Nach dem Pausentee nahmen die Grimmaer wieder das Heft des Handels in die Hand. Schon in der 42. Minute konnte Norman Müller einen Pass von Daniel Wendt zum 1:2 für Grimma verwerten. In der Folgezeit scheiterten die Stürmer Harder und Karthe am Pfosten. In der 57. Minute sollte dann die Entscheidung fallen. Während der Dresdner Verteider Maik Müller auf der Strafbank eine 2 Minuten Strafe absitzen musste, spielte die Grimmaer Powerplay Formation die Dresdner Abwehr schwindelig und konnte durch Jens Karthe das entscheidende 1:3 erzielen. Nach Abpfiff kannte der Jubel bei Spielern und Fans keine Grenzen: Torhüter Teichmann wurde von seiner Mannschaft regelrecht erdrückt, Handschuhe und Schläger flogen auf das Eis und auf der Tribüne wurde laustark getrommelt. Damit konnten sich die River Rats verdient den Meistertitel in der SDTL sichern. Das Aufstiegsrecht in die EDTL haben die Grimmaer damit ebenfalls sicher.

Statistik:
0:1 Daniel Wendt (Stephan Schulze)
1:1 Martin Heller (Maik Müller)
1:2 Norman Müller (Daniel Wendt)
1:3 Jens Karthe (Rolf Harder, Daniel Schulz)

Strafen:
Dresden 4 Minuten
Grimma 6 Minuten