Mitstreiter für Tag des offenen Denkmals gesucht. „Kultur in Bewegung – Reisen, Handel und Verkehr“ ist das Motto des diesjährigen Tages des offenen Denkmals am 12. September.

Damit steht erneut ein Thema im Zentrum des Denkmaltages, das Vielseitigkeit verspricht und zu dem wie in jedem Jahr wieder Mitstreiter gesucht werden. Veränderungen durch neue Einflüsse von außen prägen die Entwicklung unserer Kultur und lassen sich auch an historischen Bauwerken ablesen. Wanderhandwerker und Baumeister verbreiteten ihre Kenntnisse und so entstanden neue Stilformen, wie etwa die Gotik im Mittelalter oder die Renaissance und der Barock in der Neuzeit.

Durch Händler wurden Waren und Materialien über weite Strecken ausgetauscht. Dies wurde seit Mitte des 18. Jahrhunderts durch neue Verkehrsmittel und die ständige Erweiterung und Erneuerung des Straßennetzes und der Handelswege immer mehr begünstigt. Verbunden mit der Industrialisierung wurde ein schnelleres Wachsen der Städte ausgelöst und in diesem Zusammenhang durch die Migration großer Gruppen auch neue Einflüsse in die Regionen gebracht.

Zeitzeugen von gestern wie z. B. Gasthäuser und Beherbergungsstätten, Bahnhofsgebäude und Gleisstrecken, Bergbau- und Industrieanlagen, historische Straßen und Wege, Poststationen und Postmeilensäulen, Denkmale mit Einflüssen von fremden Baumeistern und Handwerkern, Bauwerke mit Darstellungen fremdartiger Architektur und zeitgeschichtlicher Ereignisse oder Orte des Handels könnten in diesem Jahr Stätten der „Kultur in Bewegung“ sein.

Die Stadtverwaltung wendet sich deshalb an alle Eigentümer und Nutzer von Kulturdenkmalen in der Stadt Freiberg. Und wie immer gilt: Auch wenn Sie sich mit Ihrem Denkmal nicht in dem Motto wieder finden, alle sind herzlich eingeladen, sich am Denkmalstag zu beteiligten und ihn mit sehenswerten Objekten und begleitenden Veranstaltungen zu bereichern. Damit soll auch in diesem Jahr wieder interessierten Besuchern die Möglichkeit gegeben werden, Denkmale zu entdecken, die sonst meist verschlossen sind.

Anmeldung bitte bis zum 15. April:
Untere Denkmalschutzbehörde der Stadt Freiberg Technisches Rathaus, Petriplatz 7/8, 09599 Freiberg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder an Monika Steuer
Telefon 03731/ 273 444; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.