Reparatur von SparkassenCards und Kreditkarten bei der Sparkasse Muldental möglich

Die Sparkasse Muldental bietet Ihren Kunden eine schnelle Updatelösung für fehlerhaft programmierte Chips von SparkassenCards und Kreditkarten an. Diesen Service sollten insbesondere Kunden nutzen, welche noch im Februar 2010 ein Reise ins Ausland planen. Dafür stehen ab 2. Februar 2010 in folgenden Geschäftsstellen während der Öffnungszeiten spezielle Kartenleser zur Verfügung:

  • Hauptstelle Grimma, Straße des Friedens 25
  • Bad Lausick, August-Bebel-Straße 12 a
  • Colditz, Markt 23/24
  • Brandis, Markt 5
  • Naunhof, Markt 1
  • Wurzen-Jacobsplatz, Jacobsplatz 26 - 28

Das Update selbst dauert nur wenige Sekunden und wird durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkassen durchgeführt. Danach können die Karten wieder überall im In- und Ausland fehlerfrei eingesetzt werden.

Ab Mitte Februar wird dieses Update zusätzlich an allen 25.700 Geldautomaten der deutschen Sparkassen und Landesbanken möglich sein. Die Reparatur erfolgt im Rahmen einer Bargeldtransaktion. Bei der Kreditkarte wird dieser Vorgang systemseitig nach erfolgter Kartenreparatur beendet, eine Bargeldauszahlung und eine Buchung erfolgen nicht. Der Kunde erhält eine Reparaturbestätigung am Bildschirm. Der Reparaturvorgang wird für Kunden der Sparkassen mit SparkassenCards und Kreditkarten kostenlos durchgeführt. Ab März ist auch ein kostenloses Update für Kreditkarten an allen Geldautomaten der Sparkassen für Kunden möglich, die ihre PIN nicht kennen.

Unter www.sparkasse-muldental.de erhalten Kunden der Sparkasse Muldental weitere Informationen.