staedtelauf2009Organisatoren rechnen mit Teilnehmerrekord - Der Muldentaler Städtelauf von Wurzen nach Grimma gilt als größter Halbmarathonwettkampf in der Region. Am Sonntag, dem 11. April ertönt um 10.00 Uhr zum sechsten Mal der Startschuss auf dem Wurzener Markt.

Die Strecke führt auf dem landschaftlich reizvollen Muldentalbahnradweg entlang. Erstmalig befindet sich der Zieleinlauf im Grimmaer Stadion der Freundschaft.

„Über 100 Starter haben sich bereits angemeldet“, sagt Organisator Uwe Rosenberg vom TSV Einheit Grimma e.V. Bis zum Starttag rechnet der begeisterte Sportler mit noch weiteren fünfhundert Läufern. „Einein neuen Rekord bei den Anmeldungen halte ich für realistisch“, so Rosenberg. Für die Teilnahme berechnen die Organisatoren 10,00 Euro. Ab dem 01. April wird eine Nachmeldegebühr von zusätzlich 5,00 Euro erhoben.

Eine elektronische Anmeldung ist bis zum 07. April unter www.muldentaler-staedtelauf.com möglich. Persönlich können sich interessierte Sportler im Fan-Shop des Prima Einkaufparks in den Gerichtswiesen anmelden. Zudem sind die Meldebögen in der Stadtinformation, Markt 16 erhältlich. Am Wettkampftag selbst nehmen die Organisatoren von 07.30 bis 09.00 Uhr die Formulare im Zieleinlauf „Stadion der Freundschaft“ an.

Alle Teilnehmer erhalten eine Erinnerungsmedaille und eine Urkunde. Die drei erstplatzierten Frauen und Männer der jeweiligen Alterklassen dürfen sich auf die begehrten Edelmetalle freuen.

Der veranstaltende Verein organisiert den Transport des Gepäcks vom Start bis zum Ziel. An der Strecke sorgen Livemusik und ein Rahmenprogramm für Unterhaltung.

Foto: Thomas Braun, Klinga