Unter dem Motto „Wer, Wie Was – Kinder entdecken die Welt“ begeht Freiberg Weltkindertagsfest am 20. September 2009 mit einem großem Trommelkonzert für Kinderrechte. Zum großen Fest zum Weltkindertag sind am 20. September von 14 bis 19 Uhr alle Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Freunden in den Albertpark eingeladen.

Die Mitglieder der Fachgruppe Jugendarbeit/ Jugendsozialarbeit haben für diesen Tag, der in diesem Jahr unter dem Motto „Wer, wie, was – Kinder entdecken die Welt“ steht, wieder viele Aktionen und Attraktionen organisiert. So wird der Neugierexpress im Park zu Gast sein. Ausprobiert werden kann sich aber auch beim Mitmachzirkus oder auf dem Sinnesparcour.

Action ist zudem angesagt beim Streetsoccer, Bierkastenklettern oder mit dem Sportmobil. Viele Stationen mit Kreativ- und Bastelangeboten laden zum Mitmachen ein. Ein zweites großes Motto der Veranstaltung lautet „Kinder trommeln für Kinderrechte“. Denn gefeiert werden auch 20 Jahre Kinderrechtskonvention.

Bundesweit sind Aktionen zu Kinderrechten angekündigt. Im Albertpark wird es eine Kinderrechtswahl geben, zu der alle Kinder ihre Stimme abgeben können. Außerdem gibt es das Angebot, sich auf dem Fest eine Trommel zu basteln und mit dieser an einem Trommelworkshop teilnehmen. Zum Abschluss des Festes zum Weltkindertag ist ein großes Trommel-Krawall-Konzert geplant, zu dem alle Gäste eingeladen sind: Laut machen für Kinderrechte.