Rugbysport als pädagogische Hilfe

Durch die Unterstützung der Schulleitung und der Lehrerin Frau Hallung von der Mittelschule Grimma gibt es nun auch die Sportart Rugby als Angebot nicht nur in der Mittelschule Brandis sondern auch in Grimma. Rugby ist in Deutschland, entgegen unserer Nachbarländer, eine Randsportart. Rugby ist ein einfach zu erlernendes Spiel. Durch die Vielseitigkeit und Variantenvielfalt des Rugbyspiels kann für jeden Spielertypen eine für ihn angemessene Aufgabe gefunden werden. Jeder kann Rugby in einer seiner Schwächen und Stärken orientierten Position spielen. Durch die unbestrittenen pädagogisch wertvollen Inhalte wirkt sich dieser Sport positiv auf die Entwicklung unserer Kinder aus. Das sind:

Rugby ist ein Teamsport:

  • die gesamte Mannschaft ordnet sich einem gemeinsamen Ziel unter
  • die soziale Kompetenz der Schüler wird gefördert
  • ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl wird erzeugt
  • ein Verhaltenscodex kann gemeinsam erarbeitet werden (Fairplay)
  • Mädchen und Jungen können gemeinsam spielen

Rugby ist gewaltpräventiv

  • kontrollierter Körperkontakt durch ein variables, auf die Zielgruppe anwendbares Regelwerk
  • Kanalisierung überschüssiger Energien und Kräfte in sinnvolle sportliche Betätigung
  • die natürliche Bewegung, um einen Gegner zu stoppen ist eine Klammerbewegung, die wenig Verletzungsrisiko in sich birgt
  • durch das gemeinsame Erarbeiten von Verhaltensregeln trägt Rugby zur Friedenserziehung bei

Rugby fördert vielfältige motorische sowie kognitive Fähigkeiten

  • ganzheitliche Beanspruchung des Bewegungsapparates
  • Strategieentwicklung durch die Schüler/Schülerinnen
  • Kommunikation innerhalb einer Mannschaft ist nötig und wird gefördert

Rugby fördert die Entwicklung zu einer eigenständigen Persönlichkeit

  • Rugbysport als Medium gegen Egoismus und Rassismus im Sport
  • Rugbysport als sinnvolle Freizeitgestaltung
  • Identitätsbildung durch Rugbysport
  • das Akzeptieren vorhandener Regeln muss erlernt werden und nur dadurch können Erfolgerlebnisse erzielt werden

Drei Kinder spielen nun schon fast ein Jahr Rugby und unterstützten die Schul-AG der Mittelschule Brandis. So konnten sie bei den Turnieren in Nürnberg und München überzeugen und ihr Können unter Beweis stellen. In Nürnberg wurden alle Spiele gewonnen. Da die bayrischen Mannschaften dadurch vorgewarnt waren hatten es die AG Brandis/Grimma im letzten Turnier von München schwerer. Die ersten beiden Spiele gingen verloren, ehe man doch noch einen Sieg feiern konnte.

Vielleicht hat auch ihr Kind Talent für diesen Sport, ist bereit auch unter Extremsituationen Disziplin zu halten und möchte sich einem Teamsport anschließen? Dann rufen Sie an und wir beantworten Ihre Fragen unter Telefon 0177/ 27 77 905 oder Sie informieren sich unter www.Rugby-brandis.de.