Zu Pfingsten nach Höfgen und Umgebung

Wer zu Pfingsten an die Mulde bei Höfgen fährt, sollte sich ein paar Termine vormerken. Im Ortsteil Kaditzsch ist in der Studiogalerie der Denkmalschmiede Höfgen die Ausstellung Fliegende Fische“ mit Kinderbuchillustrationen von Sylvia Graupner und Jusche Fret zu sehen (Pfingsten täglich von 11 bis 17 Uhr). Eine Führung durch „Haus, Hof und Galerie“ informiert über die Geschichte sowie aktuelle Projekte der Kultureinrichtung, Beginn: Samstag, 15 Uhr.

Pfingstsonntag veranstaltet die Denkmalschmiede Höfgen in Kooperation mit zahlreichen Partnern die Aufführung der Kammeroper „Katharina von Bora“ in der Klosterruine Nimbschen mit der Sächsischen Bläserphilhamonie, den Hallender Madrigalisten sowie namhaften Solisten. Moderiert von Günter Schoßböck, wird die Erstaufführung am Originalschauplatz mit einer Lichtkunstinszenierung von Günter Ries umrahmt. Beginn: 21 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

Pfingstmontag, zum Deutschen Mühlentag sind 15.00 Uhr im Museum Schiffmühle in Höfgen alle Intressierten herzlich eingeladen zu einem Vortrag mit Uwe Andrich zur Geschichte der Höfgener Schiffmühle und der mitteleuropäischen Flussschiffmühlen.