Geschrieben von: Freiberg   
Donnerstag, den 05. Mai 2011 um 19:05 Uhr

Erneut Freibergs schönste Kleingartenanlage gesucht

Regionalverband der Gartenfreunde und Schirmherr Oberbürgermeister Bernd-Erwin Schramm rufen zur Teilnahme auf

Und wieder wird sie gesucht: Freibergs schönste Kleingartenanlage. Dafür ist erneut der Wettbewerb um die „Schönste Kleingartenanlage in der Stadt Freiberg“ ausgelobt worden. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Bernd-Erwin Schramm wird der Wettbewerb bereits zum siebten Mal durch den Regionalverband der Gartenfreunde Freiberg e. V. durchgeführt. Beteiligen können sich alle Gartenanlagen der Stadt. Das sind immerhin 54. Insgesamt bewirtschaften sie derzeit rund 64 Hektar. Neun Anlagen haben sich bereits zur Teilnahme gemeldet.

Beworben werden kann sich noch bis Ende Mai:
Regionalverband der Gartenfreunde Freiberg e. V.
Silberhofstraße 3
09599 Freiberg
Tel. 23 037
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

„Wir wollen mit dem Wettbewerb auch das Interesse junger Familien an einem Garten fördern – und vielleicht zugleich das Interesse am Vereinsleben“, hofft Karlheinz Arnold, Vorsitzender des Regionalverbandes.

Bereits Ende Juni/ Anfang Juli wird eine Jury, der der Vorstand des Regionalverbandes und Mitarbeiter des Tiefbauamtes angehören, die Anlagen und Gärten gemeinsam begehen. Dabei werde „besonderes Augenmerk auf die Gärten in ihrer Gesamtheit gelegt, aber es werden auch Einzelgärten unter die Lupe genommen“, erklärt Karlheinz Arnold. Zu Buche schlagen hier ebenso die Gestaltung der Haupteingänge sowie die Sauberkeit und der Pflegezustand. Punkte gebe es zudem für die Beschaffenheit der Wege (Natur belassene punkten mehr als versiegelte), das Vorhandensein von Gemeinschaftseinrichtungen wie Spiel- oder Grillplätze, gemeinschaftliche Komposthaufen oder Lagerplätze. Ebenfalls in die Bewertung fließe ein, ob die Gartenanlage tagsüber für die Öffentlichkeit zugänglich ist, ein Schaukasten über aktuelle Belange informiere und die Parzellen nummeriert sind.

Erstmals war 1999 zum Wettbewerb um die schönste Kleingartenanlage anlässlich „100 Jahre Kleingartenanlagen Freiberg“ aufgerufen worden. Seitdem wird der Wettbewerb aller zwei Jahre durchgeführt.

Beteiligen am Wettbewerb, deren Preisträger mit 250 Euro für den ersten Platz, 150 und 100 Euro für Platz zwei und drei prämiert werden, können sich alle Freiberger Gartenvereine. Gekürt werden die Preisträger im Herbst.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Empfehlung


<<  März 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031