Geschrieben von: Freiberg   
Freitag, den 08. April 2011 um 07:05 Uhr

Stadtrat stimmt Zahlung von 150 Euro ab kommendem Wintersemester zu

Für einen Zuzugsbonus in Höhe von einmalig 150 Euro für Studierende der TU Bergakademie Freiberg sprach sich der Stadtrat in seiner heutigen Sitzung (7. April) mit klarer Mehrheit aus. Ab dem Wintersemester 2011/ 2012 erhalten Studierende der hiesigen Universität diesen Zuzugsbonus, wenn sie ihren Hauptwohnsitz in der Stadt Freiberg anmelden, eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung vorlegen und den entsprechenden Antrag auf Gewährung des Zuzugsbonus beim Bürgerbüro, Sachgebiet Einwohnermeldewesen, stellen. Bei der Anmeldung erhalten die Neufreiberger ein Begrüßungsschreiben des Freiberger Oberbürgermeisters, dem ein Wertgutschein beifügt ist. Mit diesem melden sich die Studierenden beim Studentenwerk Freiberg – Anstalt des öffentlichen Rechts, Agricolastraße 14; dort wird dann das Begrüßungsgeld ausgezahlt.

Denjenigen Studierenden, die ihr Studium an der TU Freiberg im Jahr 2011 bereits vor dem Wintersemester aufgenommen haben, kann bei Vorliegen der Voraussetzungen der Bonus ebenfalls nach den Bestimmungen der Neuregelung gewährt werden. Meldet der Empfänger vor Ablauf von sechs Monaten seinen Hauptwohnsitz in einer anderen Gemeinde an, so muss er der Stadt Freiberg den Zuzugsbonus in vollem Umfang erstatten, vor Ablauf eines Jahres liegt der zurückzuzahlende Betrag bei 100 Euro.

Bisher zahlte die Stadt einen Betrag in Höhe von 50 Euro pro Person und Jahr für Studenten mit Hauptwohnsitz in Freiberg. Mit dem Zuzugsbonus möchte die Stadt zum einen die Einwohnerzahl Freibergs erhöhen, zum anderen dem Titel Universitätsstadt noch mehr gerecht werden.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Empfehlung


<<  März 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031