Immer wieder sonntags: Mit den Gästeführern hinaus in die Natur

Wenn die Frühlingssonne lacht, sind sie wieder in der Region unterwegs: unsere Gästeführer, die an vielen Sonntagen bei Wanderungen oder Radtouren so manche Geschichte und Anekdote zu erzählen haben. In den nächsten Wochen sind sie u.a. an folgenden Terminen zu erleben:

Führungen durch den Schlosspark in Wechselburg

Von April bis September kann der idyllische Schlosspark Wechselburg an festen Sonntags-Terminen bei einer Führung entdeckt werden. Dabei erfahren die Teilnehmer nicht nur Wissenswertes aus dem Leben des Adelsgeschlechts der Schönburger, sondern lernen auch den außergewöhnlichen Bestand an Bäumen und Pflanzen näher kennen.

Die nächsten Termine: 10. April, 1. Mai, 22. Mai, 5. Juni
Treff ist jeweils um 14 Uhr am Torwärterhaus am Wechselburger Markt. Eine Führung dauert rund 90 Minuten und kostet 4,50 Euro (Kinder frei).

Kulinarische Entdeckungen in Rochlitz

Bei einem Rundgang durch Rochlitz plaudert Köchin Gertrude (Gästeführerin Gudrun Dathe) aus der Geschichte der Stadt. Im Anschluss an die Führung gibt es im „Café Sonnenschein“ eine besondere Köstlichkeit zum Genießen.

Termin: 17.04.2011, 15.00 Uhr
Treffpunkt: Marktbrunnen Rochlitz

Um Voranmeldung unter Telefon (03737) 783222 (Tourist-Information „Rochlitzer Muldental“) wird gebeten.

Wanderung in den Mai

Die Umgebung von Rochlitz kann am 1. Mai bei einer geführten Wanderung mit Gästeführerin Ines Keller entdeckt werden. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Parkplatz am See (Sandgrube) an der B107 in Biesern. Die Wanderung führt in Richtung Zaßnitz, von wo aus die Teilnehmer einen herrlichen Blick auf Rochlitz und das Schloss genießen können. Der Weg führt weiter durch den Wald und an der Sandgrube vorbei nach Seelitz. Hier wartet bei einem leckeren Picknick eine Stärkung auf alle Wanderer, bevor es durch das schöne Erlbachtal zurück nach Biesern geht.

Die Teilnahme kostet inklusive Picknick 5 Euro pro Person und ist nur nach Voranmeldung unter Telefon (037202) 44093 oder (0152) 29078973 sowie per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Nähere Informationen zu den Angeboten und weitere Termine erhalten Sie in der Tourist- Information „Rochlitzer Muldental“ unter Telefon (03737) 783222 und im Internet unter www.rochlitzer-muldental.de.

Mit dem Fahrrad die schönsten Flecken der Region entdecken

Immer sonntags ist Gästeführer Joachim Zwintzscher aus Köthensdorf mit seinem Fahrrad in der Region unterwegs – am liebsten in Begleitung, um seinen Mitfahrern auf den unterschiedlich langen Touren wissenswertes zur Region zu erzählen. Das sind seine nächsten Touren:

27.03.2011, 10.00 Uhr
Treffpunkt: Museumsbahnhof
Markersdorf Taura (an der
B107 in Claußnitz)
Geführte Radtour nach Mittweida
Mit Informationen zu Sehenswertem. Besichtigung Museum "Alte Pfarrhäuser" möglich. Strecke ca. 40 km. Radhelm wird empfohlen. Im Anschluss kann mit der Museumsbahn in das
Chemnitztal gefahren werden. Radhelm empfohlen.
Teilnahmegebühr:
4 Euro

03.04.2011, 11.00 Uhr
Treffpunkt: Märchenbrunnen Burgstädt
Geführte Radtour von Burgstädt nach Markersdorf
Die Tour führt über Lunzenau, Cossen und durch das Chemnitztal zum Museumsbahnhof Markersdorf. Unterwegs gibt es Informationen zur Geschichte und zur Eisenbahn. Streckenlänge
ca. 25 km.
Für Familien und ungeübte Radler geeignet. Radhelm empfohlen.
Teilnahmegebühr:
3 Euro

10.04.2011, 10.00 Uhr
Treffpunkt: Marktplatz Taura
Geführte Radtour von Taura nach Wechselburg
Die Tour führt zur Basilika in Wechselburg und wieder zurück zum
Ausgangspunkt. Unterwegs gibt es Informationen zur Geschichte
der Wettiner und zur Basilika. Streckenlänge ca. 40 km.
Radhelm empfohlen.
Teilnahmegebühr:
4 Euro

17.04.2011, 10.00 Uhr
Treffpunkt: Marktplatz Taura
Geführte Radtour von Taura nach Glösa
Die Tour führt über Ebersdorf bis zur Kirche in Glösa und wieder zurück zum Ausgangspunkt. Unterwegs gibt es Informationen zur Geschichte und zur Chemnitztalbahn. Streckenlänge ca. 30 km. Für Familien und ungeübte Radler geeignet.
Teilnahmegebühr:
3 Euro

08.05.2011, 10.00 Uhr
Treffpunkt: Museumsbahnhof Markersdorf Taura (an der B107 in Claußnitz)
Muttertagstour
Geführte Radtour von Markersdorf nach Topfseifersdorf Die Tour führt vom Museumsbahnhof Markersdorf bis zum Fischhof Fuhrmann in Topfseifersdorf und wieder zurück.
Unterwegs gibt es Informationen zur Chemnitztalbahn, zur allgemeinen Ortsgeschichte, zur Lang-Mühle am Wiederbach sowie zur Fischzucht auf dem Fischhof. Streckenlänge ca. 35 km. Radhelm empfohlen.
Teilnahmegebühr:
3 Euro - für Frauen zum Muttertag frei!

15.05.2011, 10.00 Uhr
Treffpunkt: Museumsbahnhof Markersdorf Taura (an der B107 in Claußnitz)
Geführte Radtour von Markersdorf nach Glösa
Die Tour führt vom Museumsbahnhof Markersdorf zum Botanischen Garten in Glösa und über Wittgensdorf wieder zurück zum Ausgangspunkt. Streckenlänge ca. 30 km.
Radhelm empfohlen.
Teilnahmegebühr:
3 Euro

22.05.2011, 9.00 Uhr
Treffpunkt: Märchenbrunnen
Burgstädt
Geführte Radtour von Burgstädt nach Rochlitz
Die Tour führt von Burgstädt nach Rochlitz zum Schloss und über Wechselburg zum Museumsbahnhof Markersdorf. Unterwegs gibt es Informationen zur Geschichte der Stadt Rochlitz und zum Schloss. Streckenlänge: ca. 55 km. Nur für geübte Radler geeignet. Radhelm empfohlen.
Teilnahmegebühr:
5 Euro

29.05.2011, 9.00 Uhr
Treffpunkt: Märchenbrunnen Burgstädt
Geführte Radtour von Burgstädt nach Kohren-Sahlis
Die Tour führt von Burgstädt nach Kohren-Sahlis und über Frohnsdorf zum Ausgangspunkt zurück. Unterwegs gibt es Informationen zur Geschichte des Lindenvorwerks, zur Mühle und
zu Kunz von Kaufungen. Streckenlänge ca. 65 km. Gegen 9.40 Uhr kann auf dem Markt in Lunzenau in die Tour eingestiegen werden.
Für geübte Radler geeignet. Radhelm empfohlen.
Teilnahmegebühr:
6 Euro