Florentine aus Obstlandia – Ein Märchen zum 20. Geburtstag

110123obstlandDie Vorbereitungen zu den „6. Blütenfestwochen im Obstland“ laufen in diesen Tagen Allerortens im „Obstland mitten in Sachsen“ bereits auf Hochtouren. Auch in der Obstland Dürrweitzschen AG arbeiten die Mitarbeiter mit Hochdruck an einem unterhaltsamen, informativen und vielseitigen Programmmix für Jung und Alt. Schließlich soll der 20. Geburtstag des Unternehmens am 14. und15. Mai d. J. mit zwei Tagen der offenen Tür am Firmensitz in Dürrweitzschen zu einem unvergessenen Erlebnis gestaltet werden.

So fiel nur wenige Tage vor dem Jahresende der Startschuss für ein in der Tat „märchenhaftes“ Projekt im Obstland. Basierend auf einer wunderschönen Kinder-Geschichte, die in der „Werkstatt für Kreatives Schreiben“ von Frau Dr. Sylvia Eggert in Naundorf entstand, entwickelte sich das Konzept für ein kleines und feines Kinderbüchlein. In „Florentines Traum“ – so der Titel des Buches – dreht sich alles um eine kleine Apfelblüte die in „Obstlandia“ zu Hause ist - und um ihren großen Traum…...

Und da ein Kinderbüchlein nicht ohne Illustrationen leben kann, waren die Kids und ihre Erzieher vom Kinder-Lehm-Haus in Grimma-Bahren Feuer und Flamme, die zuvor gehörte Geschichte der kleinen Florentine mit Pinsel, Farbe, Bunt- und Faserstift in ihrem tollen Atelier zu Papier zu bringen.

Entstanden sind phantasievolle kleine Kunstwerke, die Leser und Betrachter gleichermaßen nach „Obstlandia“ versetzen. Ein nächster Schritt wird die Gestaltung und Druckvorbereitung des Büchleins sein, damit es pünktlich zum großen Festwochenende der Obstland AG im Mai fertig ist.


Foto: Obstland Dürrweitzschen AG