Sternsinger sammeln für Kinder in Not

In der ersten Januarwoche ziehen die Sternsinger durch Grimma und Nerchau. Mit geweihter Kreide bringen sie die Segensbitte  - 20*C+M+B+11 – an. Die Formel soll die Häuser und Bewohner vor Unglück schützen.

Kinder der katholischen Pfarrei "St. Trinitatis" überbringen am Donnerstag, dem 06. Januar um 15.00 Uhr in den Gewändern der "Heiligen drei Könige" auch Oberbürgermeister Matthias Berger im Stadthaus, Markt 16/17 die Neujahresglückwünsche und sammeln für die Kinder in Not. „In diesem Jahr wird ein großer Teil der gesammelten Spenden den Kindern in Kambodscha zu Gute kommen“, sagt Pfarrer Bosco Marschner. Im Nerchauer Bürgerzentrum werden die „Heiligen drei Könige“ an diesem Tag um 16.00 Uhr erwartet.

Die Sternsinger sind am 06. und 08. Januar unterwegs. Einladungen für die Nachmittage nimmt die Pfarrei unter 03437/ 91 96 85 entgegen.