Termin für die Deutschen Meisterschaften im Triathlon steht

Die Deutschen Meisterschaften im Triathlon finden am 27. und 28. August 2011 erstmalig in Sachsen statt. Der Termin wurde heute im Rahmen der offiziellen Vertragsunterzeichnung mit dem Presenting-Sponsor enviaM verkündet.

„Wir unterstützen den Muldental-Triathlon seit der ersten Stunde. Dabei liegt uns besonders die Nachwuchsförderung am Herzen“, so enviaM-Vorstandsvorsitzender Carl-Ernst Giesting. Die Stadt Grimma weiß dieses Engagement zu würdigen. „Der Zuschlag für die Deutschen Meisterschaften belegt, dass wir gemeinsam gute Arbeit leisten und sich die Stadt Grimma im Triathlon nicht mehr nur regional, sondern auch national einen Namen gemacht hat“, so Matthias Berger, Oberbürgermeister der Stadt Grimma.

Die Deutschen Meisterschaften finden über die Olympische Distanz statt. Die Spitzensportler werden zunächst 1,5 Kilometer schwimmen, dann 40 Kilometer radeln und abschließend 10 Kilometer laufen. Freizeitsportler können diese Distanz, auch in der Staffel, im Rahmen des Muldental-Triathlons bewältigen. Neben der Olympischen Distanz gibt es alternativ eine Kurzdistanz, die von den Aktiven einzeln oder im Team zurückgelegt werden kann.

„Die Sportler finden im Muldental beste Bedingungen und eine anspruchsvolle Strecke vor: Sie schwimmen in der Mulde, fahren mit dem Rad durch das herrliche Muldental und laufen abschließend auf dem 800 Jahre alten Pflaster der Grimmaer Altstadt ins Ziel“, so Bischoff.

Der beliebte enviaM-Kids-Cup bildet am Sonnabend, dem 27. August den Auftakt der Wettkämpfe. Beim Kinderduathlon treten die Nachwuchssportler im Alter von fünf bis zehn Jahren in den Disziplinen Laufen und Radfahren gegeneinander an. Es werden rund 300 Mädchen und Jungen aus den Kindertagesstätten, Grundschulen und Vereinen der Region erwartet. Taggleich startet am Vormittag Sachsens größtes Wassersportereignis, die Mulde-Regatta, in Grimma. „Es ist ein großes Glück, dass uns so viele Ehrenamtliche unterstützen. Ohne die vielen Helfer im Hintergrund könnten wir die beiden Großveranstaltungen nicht stemmen“, sagt der Oberbürgermeister.

„Mit der Vertragsunterzeichnung sind die Deutschen Meisterschaften im Triathlon gesichert“, freut sich Organisationsleiter Hans-Peter Bischoff. Die veranstaltende Sport-Agentur rechnet mit einem Investitionsvolumen von rund 150.000 Euro. Die Kosten haben sich verdreifacht. Es werden rund 800 Starter erwartet. Als Botschafter der Deutschen Meisterschaften konnte der Bautzener und Bronze-Weltmeister, Maik Petzold, gewonnen werden.