Geschrieben von: Th. Braun   
Donnerstag, den 16. Dezember 2010 um 19:22 Uhr

Schnee und Eis im Radkasten?

101218dekraWer kennt das nicht. Schon nach kurzer Autofahrt auf verschneiten Straßen, pappen Schnee- und Matschbatzen in den Radkästen. Kurz nach der Fahrt kann man diese noch problemlos entfernen. Versäumt man diese Prozedur, werden die Batzen oft hart wie Eis. „Kommt diese Eisansammlung den Rädern zu nah, kann es schon zu Beeinträchtigungen des Fahrverhaltens führen“, erklärt Maerten Borvitz Niederlassungsleiter DEKRA Leipzig.

„Die Vorderräder können dann beim Einlenken behindert werden. Das kann zu Reifenschäden aber auch zu brenzligen Situationen im Straßenverkehr führen, wenn das Fahrzeug nicht mehr so reagiert, wie man es eigentlich will. Auf jeden Fall sollte man also nach jeder Fahrt die Schnee- und Eisbatzen entfernen.“

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Empfehlung


<<  März 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031