Nachlese: Vertragsunterzeichnung Presentingsponsor - Im nächsten Herbst finden die deutschen Meisterschaften im Triathlon in Grimma statt. Die veranstaltende Agentur SPORTS LIVE Bischoff konnte die Veolia Wasser GmbH, Muttergesellschaft des regionalen Wasserdienstleisters OEWA Wasser und Abwasser GmbH, als Presenting Sponsor für den hochkarätigen Wettbewerb gewinnen.

Heute (Donnerstag, dem 21. Oktober) unterzeichneten Oberbürgermeister Matthias Berger und Triathlon-Gesamtorganisator Hans-Peter Bischoff den Sponsoringvertrag mit den Geschäftsführern des Wasser-Dienstleisters, Michel Cunnac und Kai Uwe Krauel.

Abseits ihres unternehmerischen Engagements ist die OEWA dem Triathlon-Sport in Grimma seit 2006 ein verlässlicher Partner. An der Strecke mit der Wasserbar, die beliebter Anlaufpunkt für die Sportler ist, um ihren Durst mit frischem Trinkwasser aus der Leitung zu stillen. Und mittendrin: Regelmäßig finden sich die sportlichen Veolia-Mitarbeiter in den Ergebnislisten des Muldental-Triathlons wieder. „Wir freuen uns, einen maßgeblichen Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung leisten zu können. Deutsche Meisterschaften zu begleiten, ist etwas Außergewöhnliches. Hier werden die besten Triathleten des ganzen Landes gekürt. Wir sind stolz, dabei zu sein“, sagte Michel Cunnac, der Vorsitzende der Veolia Wasser-Geschäftsführung.

„Uns verbindet also eine ganze Menge mit der Region, ganz besonders mit Grimma und dem Muldental-Triathlon“, betont Cunnac. Die Deutschen Meisterschaften 2011 stellen nicht nur sportlich eine neue Qualität dieser Veranstaltung dar.

Hintergründe
Meisterschaften zum Muldental-Triathlon

Auf einem Stadtkurs in Grimma werden im kommendem Jahr die Deutschen Meister über die olympische Distanz ermittelt. Als offizieller Botschafter der Titelkämpfe bot Bronze-Weltmeister und Bautzener Maik Petzold seine Unterstützung an.

Die deutsche Triathlonelite kehrt damit erstmals seit 2005 wieder in die neuen Bundesländer zurück. Damals fanden die nationalen Titelkämpfe zweimal in Folge in Potsdam statt. Zuletzt waren Gelsenkirchen (2008) und Schliersee (2009) Gastgeber der Deutschen Meisterschaften. Eine anspruchsvolle Strecke wollen Hans-Peter-Bischoff, Gesamtleiter des Muldental-Triathlons, und sein Team den deutschen Stars um Jan Frodeno, Daniel Unger und Maik Petzold bieten. Nach dem Schwimmen in der Mulde soll die Radstrecke über einige schwierige Anstiege im westsächsischen Loßhügelland führen. Der Laufparcours führt über das historische Pflaster der 800jährigen Altstadt.

Foto: Fotomotiv im Wasserwerk Grimma (c) Olaf Modrozynski