Die kulinarische Stadtführung in Grimma ist eine zweistündige Mischung aus Geschichte und fröhlichen Anekdoten sowie Leckereien für Gaumen und Magen. Der gelernte Koch, Frank Ziegra, begleitet Interessierte am Sonnabend, dem 21. August auf diese appetitanregende Entdeckungstour.

Treffpunkt ist 10.00 Uhr an der Kreuzung Kreuzstraße und Nicolaistraße. Sehenswerte Genussstationen wie eine Honigweinverkostung im mittelalterlichen Ambiente des Ackerbürgergutes, einen Abstecher in eine Jugendstilfleischerei oder ein Gläschen im Keller der Gutenbergstube, der wohl früher als Synagoge diente, liegen an der Route. Allerlei Traditionelles und typische Muldestadt-Spezialitäten tragen zur Stärkung bei. So gibt es unter anderem einen "Grimmas Scheelchen Heeßer" und leckeren Kuchen oder den berühmten Augustiner Tropfen, dessen Rezept seit vier Generationen unter Verschluss steht. Im altehrwürdigen Ratskeller schließlich, erwartet die Gäste ein delikater Ratsherrenschmaus - serviert mit viel Vergnügen!

Karten gibt es ausschließlich im Vorverkauf in der Kaffeerösterei „Genilke“ in der Langen Straße 19.