Ab Sonnabend, dem 7. August lädt die Schwimmhalle wieder zum Schwimmen und Baden ein. Jeden Tag in der Woche sind die Finnische Sauna und das Sanarium zum Relaxen geöffnet. In der Woche sogar bis in die Abendstunden.

„Gerade jetzt, wenn derzeit die Temperaturen wieder etwas nachlassen, ist die Schwimmhalle mit angenehmen Wassertemperaturen die optimale Alternative zum See oder Freibad“, macht Sportamtsleiterin Jana Kutscher Vorfreude auf die Saisoneröffnung.

An den Wochenenden können Besucher in der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr ihre Bahnen ziehen. Jeden Montag ist das Bad von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet. Und am Dienstag sowie freitags lädt die Halle von 14.00 Uhr bis 21.30 Uhr zum öffentlichen Schwimmen ein. Der Mittwoch ist fest in der Hand des Vereinssportes. Bestens bewährt hat sich die Einführung der Frühschwimmzeiten am Anfang des Jahres: Jeden Donnerstag hat das Bad bereits ab 06.30 Uhr bis 08.00 Uhr geöffnet. Donnerstagabend stehen ab 17.30 Uhr erneut die Türen offen. Die Saunalandschaft kann man Sonnabend und Sonntag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr aufsuchen, montags und dienstags von 10.00 Uhr bis 21.30 Uhr. Und Mittwochs bis Freitag ist das Schwitzen von 14.00 Uhr bis 21.30 Uhr möglich. Montag und Mittwoch haben die Damen in der Sauna den Vortritt, am Dienstag die Herren. Von Donnerstag bis Sonntag kann gemischt sauniert werden.

Bis zum 2. Oktober gelten noch die verkürzten Sommerschwimmzeiten. In der kühleren Jahreshälfte wartet das Schwimmbad mit erweiterten Öffnungszeiten auf.