Reit- und Springturnier - Reiter aus ganz Sachsen und den benachbarten Bundesländern machen am Wochenende, 10. und 11. Juli, in Grimma Station. Auf den Böhlschen Wiesen findet das begehrte Reit- und Springturnier des Reit- und Fahrvereines Grimma e.V. statt. Die Wettbewerbe starten täglich ab 7.00 Uhr.

Bereits über 600 Nennungen sind beim Veranstalter für die beiden Tage eingegangen. Eine hervorragende Besetzung mit über 300 Reiterpferdpaaren verspricht hochkarätigen Spring- und Dressursport. An diesem Wochenende belegen die Reiter die Dressurprüfungen in den Einsteigerklassen bis zur Klasse „Leicht“. In den Springprüfungen kämpfen die Reiterpaare der Klassen Anfänger bis „Mittelschwer“ um den Sieg.

Höhepunkt des Reitspektakels ist das nunmehr 10. Grimmaer Muldental-Derby. Der Leistungsvergleich ist für den Sonntag ab 13.30 Uhr angesetzt. Dabei wird die großzügige Fläche der Muldeaue für die spektakuläre Rundkurshatz komplett ausgenutzt. Voltigiereinlagen und Schaubilder im Fahren bereichern die Pferdesportveranstaltung. Die Siegerehrung erfolgt am Sonntag gegen 15.15 Uhr.

Ein Eintrittsgeld wird nicht erhoben. Der Turnier- und Parkplatz vor der Grundmühle ist ausgeschildert.